Die Dyson Sphäre – Sprung der Menschheit in den Weltraum
Photo by Wendy Wei

Die Dyson Sphäre – Sprung der Menschheit in den Weltraum

Stell dir vor, die Menschheit könnte es hinbekommen Kriege, Rassismus, politisches Gewäsch und Hass auf Eis zu legen und die Umwelt des Planeten retten, während sie in Frieden und Einheit als eine einzige Spezies zusammenarbeitet. Wenn das so wäre, wäre die Menschheit in der Lage ein Typ I zu werden und den letzten Tropfen Energie, den die Erde zur Verfügung hat zu nutzen. Eine Dyson Sphäre ist ein Theorem, welches von dem sehr berühmten Physiker Freeman Dyson im Jahre 1960 vorgestellt wurde. Es ist eine Superstruktur. Wir bauen sie nahe einer Sonne und sie ist in der Lage alle Energie die die Sonne ausstrahlt einzufangen und zur Erde zu schicken.

0 Kommentare
Die Kardaschow Skala – Dämmerung intergalaktischer menschlicher Evolution?
Photo by Sunbae Legacy

Die Kardaschow Skala – Dämmerung intergalaktischer menschlicher Evolution?

In diesem Beitrag ziele ich nicht auf die transhumanistische Bewegung ab (welche sicherlich ein Thema in späteren Beiträgen werden wird), sondern ich will euch die Arbeit von Nikolai Kardaschow (engl. Kardashev), einem sowjetischen Astronomen vorstellen, welcher eine Methode zur Messung des gesamten Fortschrittes einer Zivilisation (in diesem Fall der Menschheit) vorgeschlagen hat. Nikolai Kardaschow hat sich die so gennannte Kardaschow-Skala ausgedacht, welche hypothetische Maße sind, welche sich am Energiebedarf einer gesamten Zivilisation aus kosmischem Blickwindel orientiert.

1 Kommentar
Realitätscheck: Bones – Auf Knochen geschnitzte fraktale Schadsoftware Teil 3
Photo by Iván Rivero

Realitätscheck: Bones – Auf Knochen geschnitzte fraktale Schadsoftware Teil 3

Alle von uns kennen QR-Codes, diese kleinen lustig aussehenden Boxen, welche, wenn man diese scannt uns auf eine Website oder zu anderweitigen Informationen führen. Ich werde nicht zu tief in deren exakte Funktionalität eintauchen. Du findest schwarze und weiße Boxen in einem QR-Code, welche durch deine QR-Code-Lese App als Bits (Weiß = 0, Schwarz = 1) ausgelesen werden und eine Adresse einer Website oder Sonstigem anzeigt. Was hat das nun mit unserem Mordopfer zu tun?

0 Kommentare
Realitätscheck: Bones – Auf Knochen geschnitzte fraktale Schadsoftware Teil 2
Photo by Renato Danyi

Realitätscheck: Bones – Auf Knochen geschnitzte fraktale Schadsoftware Teil 2

Herzlich willkommen zu deiner geführten Tour durch eine Fox Network TV Serie, Anthropologie, den menschlichen Körper, fraktale Geometrie der Natur, Mathematik, Computerwissenschaften, Signal- und Bildverarbeitung und Hardware-Wartung während man einen Mörder fängt! Lasst uns mit den Knochen beginnen, welche der Killer verwendet hat.

0 Kommentare
Realitätscheck: Bones – Auf Knochen geschnitzte fraktale Schadsoftware Teil 1
Photo by Mitja Juraja

Realitätscheck: Bones – Auf Knochen geschnitzte fraktale Schadsoftware Teil 1

Ungewöhnliches Thema für einen Zukunfts-Blog, ich weiß. Also, warum eine Fernseh-Serie? In Kürze: Mörderisches Computergenie graviert Computer Code als fraktales Muster auf einen Knochen seines Opfers. Die „Guten“ scannen die Knochen und ihr Computer geht in die Luft und hindert sie daran, das Opfer zu rekonstruieren und zu identifizieren. Klingt für mich auch perfekt legitim, ich mache solche Dinge auch immer den ganzen Tag. Nicht! Daher habe ich mich entschieden, dir einen groben Realitätscheck dieser Konzepte zu liefern, da es im echten Leben durchaus Dinge wie fraktale Verschlüsselung gibt (ja, auch außerhalb des Reiches von USS-Enterprise-E gegen die Borgs).

0 Kommentare
Wie werde ich ein professioneller Futurist? – Das Foresight Competency Model Teil 1
Photo by Nicolas Savignat

Wie werde ich ein professioneller Futurist? – Das Foresight Competency Model Teil 1

In vielen Beiträgen spreche ich darüber, was in Zukunft passieren könnte, dass es ein ganzes Feld von professionellen Forschern gibt, welche fähig und hoch intelligent sind, den ganzen Tag dasitzen und Vorhersagen darübermachen, wie unser Leben in Zukunft so sein möge. Soweit nichts Neues, aber hast du dich jemals gefragt, was du brauchst um ein Futurologe zu werden? Alternativ, sogar noch mehr, was es benötigt, um ein professioneller Futurist zu werden (Ich werde Futurologe und Futurist im weiteren Synonym verwenden) ?

0 Kommentare
Top 10: Meinungen, die Zukunftsforscher teilen
Photo by 3Motional Studio

Top 10: Meinungen, die Zukunftsforscher teilen

In anderen Beiträge spreche ich sehr oft über den Inhalt von Futurologie und darüber, dass Forscher Szenarien über unsere Zukunft antizipieren möchten und herausfinden, welchen Pfad die Menschheit höchst wahrscheinlich gehen wird. Nun, bist du schon jemals auf den Gedanken gekommen, ob Futurologen ein gemeinsames Verständnis über Ihre Gedanken an die Zukunft teilen oder nicht. Daher, um dir einen Überblick darüber zu geben, über welche Themen und Fakten der Zukunft sich die Forscher einig sind, habe ich dir die Top 10 gemeinsamen Meinungen über deine Zukunft aus einer Umfrage von 108 führenden Zukunftsforschern herausgesucht.

0 Kommentare
Die Top 8 Publikationen über die Zukunft
Photo by Pixabay

Die Top 8 Publikationen über die Zukunft

Hoch ausgebildete und begabte Menschen (wie z.B. Dr. Michio Kaku) verbringen Ihre gesamte Karriere damit, Szenarien herauszuarbeiten, welche während unserer Lebenszeit wahrscheinlich eintreten können, oder damit die Essenz des Lebens und unseres Universums selbst herauszufinden. Daher präsentiere ich dir die Top 8 der Publikationen über die Zukunft, welche von der Association of Professional Futurists für das Jahr 2018 ausgezeichnet wurden. Mit diesen kannst du definitiv einen Überblick über das Feld bekommen. Zusätzlich werde ich hiernach einige Videos verlinken, welche ich dir sehr empfehlen kann.

0 Kommentare
Das James Webb Weltraum-Teleskop: Hubble it up! Teil 2
JWST Assemblance

Das James Webb Weltraum-Teleskop: Hubble it up! Teil 2

Das James Webb ist der Nachfolger des Hubble Teleskops und benötigt infrarotes Licht, um die wirklichen Anfänge – im Sinne von den Anfängen des Universums selbst, zu beobachten. Das JWST ist ein (gigantisches) infrarotauflösendes Teleskop mit 18 separateren, angebrachten Spiegelelementen (6,5 Meter, aus ultraleichten Beryllium gefertigt und mit Gold überzogen). Der Start aus Französisch Guyana im Jahr 2021 mittels einer Ariane5 Rakete ist bereits in Vorbereitung.

0 Kommentare
  • 1
  • 2
Menü schließen
Deutsch
English (UK) Deutsch